QSys POP - Prozessoptimale Prüfmittelauswahl

Als separat lauffähige Version oder mit Schnittstelle zur QSys® PBV steht das Produkt QSys® POP zur Verfügung. Dieses Produkt ist speziell für Serienfertiger zur Optimierung der Prüfplanung in der Fertigung entwickelt worden. Das Ziel dieses Produktes ist, für eine Mess- bzw. Prüfaufgabe das geeignete und kostenminimale Prüfmittel zu berechnen.

Die Voraussetzung ist die Definition einer Prüfaufgabe. Auf der Basis von fertigungstechnischen Bewertungskriterien und messtechnischer Prüfmittel-Kriterien mittels artikelbezogener Prüfpläne, erfolgt die Messdatenerfassung. Verfahren zur Berechnung von Fehleranteilen sind realisiert. Berücksichtigt werden Fehlentscheidungen beim Prüfprozess. Damit ergeben sich die Berechnung von Fehlerkosten und die Abschätzung von Fehlerfolgekosten. Das Ergebnis sind die bzw. ist das Prüfmittel mit den geringsten Prozesskosten. Die Auswertung über Prozesskosten ist realisiert. Folgekosten auf Basis der Produktionsmenge des Bezugsartikels sind berechenbar.

In der Version mit Schnittstelle zur QSys® PBV stehen die im Bestand befindlichen Prüfmittel zur Auswahl und Verwendung zur Verfügung.

Mehr Infos zu diesem Produkt