QSys REK - Reklamationsmanagement

Erfolgreiche Firmen nehmen Beanstandungen und Reklamationen ihrer Kunden ernst. Den entsprechenden Unternehmen helfen genau diese Hinweise, ihre Produkte und Dienstleistungen weiter zu verbessern. Mit dem Reklamationsmanagement REK sind Sie in der Lage die Prozesse zu Reklamationen, Beanstandungen und Nachbesserungen effektiv zu managen. Die in REK integrierten Auswertungen ermöglichen Ihnen eine permanente Kontrolle und tragen somit direkt zur Erhöhung der Qualität im Wertschöpfungszyklus Ihres Unternehmens bei.

Mit der REK steht ein leistungsfähiges Softwareprodukt zur Verfügung, welches alle Funktionen einer effizienten Reklamationsbearbeitung bietet.

Das Produkt dient zur Verwaltung von Kunden-Reklamationen, von internen Prozesseingriffen und Vorgängen aus der Zurückweisung von Wareneingängen. Es können alle Angaben erfasst werden, die während der Bearbeitung eines Vorganges anfallen. Dazu zählen z.B. der reklamierte Artikel, der Lieferant, die Abteilung oder der Kunde, die reklamierte Menge und der Reklamationsgrund. Weitere, freidefinierbare Erfassungsfelder stehen optional zur Verfügung. Auch besteht die Möglichkeit, elektronische Dokumente in Form von Schreiben, Fotos, …, jedem Vorgang hinzufügen zu können. Aufgetretene Fehler werden nach den Kategorien Fehlerart, -ort, -ursache und -wirkung klassifiziert. Jeder Reklamation lassen sich Ursachenanalysen, Sofort-, Korrektur- und Abstellmaßnahmen hinterlegen. Die Zuordnung von ein bis mehreren Bearbeitern, die Terminvorgabe und der Versand der Aufgabenstellungen per Mail unterstützen die Bearbeitung von Vorgängen. Die Erfolgskontrolle überprüft die Wirksamkeit der Maßnahmen.

Das Verzeichnis über alle Reklamationen, eine Recherchefunktion und die Terminkontrolle unterstützen die Verfolgung des Arbeitsstandes zu jedem Vorgang. Zur Analyse stehen verschiedenste, frei konfigurierbare Auswertungen zur Verfügung. Die Darstellung der Ergebnisse erfolgt als Säulendiagramm oder zeitlicher Verlauf. Einen artikelbezogenen Gesamtüberblick bietet die Jahresstatistik mit der Gegenüberstellung von Liefermenge und reklamierter Menge, Kunde und Kalenderjahr. Für das Management dokumentiert der Situationsbericht den momentanen Ist-Stand.

Alle Formulare der REK beinhalten eine Druckfunktion. Es stehen die unter Windows eingestellten Drucker zur Verfügung. Alle Daten einer Reklamation lassen sich zusätzlich in eigen entwickelten Vorlagen, z.B. '8D-Reports', 'Technischen Beanstandungen', 'Eingangsbestätigungen' nach MS Word und MS Excel exportieren. Die Definition der Schnittstelle erfolgt mit der Funktion 'Druckmanager'.

Zur Übernahme von Artikel- und Kundenstammdaten sowie Bewegungsdaten aus Lieferungen können Schnittstellen zu verschiedenen PPS-/ERP-Systemen aktiviert werden.

Mehr Infos zu diesem Produkt